fliegendes Papier

Ein Papier das hoch fliegt wenn man drauf pustet? Wie soll das funktionieren? Probiert es selber aus.

Was Ihr braucht:

1 Blatt Papier

 

Legt los:

Haltet das Blatt Papier am schmalen Ende so zwischen Euren Händen, dass das lange Ende von Euch weg steht und runter hängt. Hebt es in Mundhöhe und pustet kräftig drauf.

 

Was geschieht?

Wie wird das Experiment ausgehen? Habt Ihr Ideen?

Das geschieht!

Das Papier hebt sich an, wenn Ihr feste darüber pustet.

Normalerweise drücken Luftteilchen gegen beide Seiten des Blattes. Beim Pusten werden die über dem Papier weg geblasen, während die unterhalb des Blattes weiterhin dort sind und das Papier nach oben drücken.


 

Zum verdeutlichen: Ein Spiel

Stellt Euch zu Zweit gegenüber und drückt die Händen aneinander (Ihr könnt auch ein Blatt Papier zwischen die Hände legen). Ihr seid nun Luftteilchen die aneinander drücken. Lauft im Gleichschritt. Nun rennt einer los. Was passiert mit dem anderen, der in der gleichen Geschwindigkeit weiter gelaufen ist bzw. mit dem Papier das zwischen Euren Händen war? Genau, der langsamer fällt hin bzw. drückt das Blatt weg.


Alltagsbezug:

Wusstet Ihr dass das auch der Grund ist warum ein Flugzeug fliegt?
Und habt Ihr Euch schon einmal gefragt warum man nicht so nah am Gleis stehen darf wenn ein Zug einfährt? Weil hier der Zug durch seine Geschwindigkeit die Luft mitreisst und somit zwischen Euch und dem Zug ein Unterdurck entsteht. Die Luft hinter Euch drückt Euch dann in RIchtung Zug. Damit das nicht passieren kann, soll man etwas Abstand zum Gleis behalten.
Und nun wisst Ihr auch warum der Duschvorhand sich zu Euch hin bewegt wenn Ihr duscht.