Luftballonrakete

Baut Euch mit einem Luftballon, einer Schnur und etwas Klebeband eine Luftballonrakete!

Was Ihr braucht:

1 Luftballon, Schnur, 1 Strohhalm, Klebeband, 1 Schere, 1 Wäscheklammer oder Büroklammer

Legt los:

Pustet den Luftballon auf und verschliesst das Ende mit einer Wäsche oder Büroklammer so, dass keine Luft entweichen kann.

Zieht einen abgeschnittenen Stohhalm über die Schnur und klebt ihn am Luftballon fest. Spannt die Schnur möglichst stramm (beispielsweise an 2 Stühlen). Jetzt könnt Ihr in Startposition gehen und den Verschluss am Luftballon lösen...

 

Was geschieht?

Was passiert mit dem Luftballon?


Das geschieht!

Der Luftballon rast an der Schnur entlang. Warum funktioniert Luft als Treibstoff so gut? Weil Luft ein Gewicht, also Masse hat. Wenn die Luft aus dem Luftballon entweicht wird also Masse hinten ausgestossen, was den Ballon nach vorne drückt. Das ist das sogenannte Rückstossprinzip, das 3. Newtonsche Gesetz: Actio=Reactio. Wirkt eine Kraft in eine Richtung, so wirkt auch die Gleiche in die entgegengesetzte Richtung.