Wiegen und wundern

Wie viel wiegt ein leeres oder ein volles Glas Wasser, wenn es in ein anderes Glas Wasser getaucht wird?

Was Ihr braucht:

1 grosses Glas oder Schüssel, 2 kleinere Gläser, 1 Waage

 

Legt los:

Stellt ein leeres Glas auf eine Waage und nullt sie. Wiegt ein zweites gleich grosses Glas, in dem Wasser ist. Notiert Euch das unterschiedliche Gewicht zwischen den Gläsern.

Stellt nun das grosse mit Wasser gefüllte Glas auf die Waage und nullt sie. Zuerst wird das leere Glas bis zu einem Punkt in das Grosse (mit Wasser gefüllte) Glas gehalten. Merkt Euch wie weit Ihr das Glas in das Wasser haltet, weil Ihr im zweiten Schritt nun das 2. Glas genau gleich tief eintauchen wollt.

Ihr könnt vorher auch Vermutungen anstellen wie schwer das erste im Vergleich zum zweiten Glas sein wird. Notiert Euch wie schwer das erste (leere) und das zweite (halb volle) Glas ist.

 

Was geschieht?

Beobachtet genau das Gewicht beider Gläser. Ist eines schwerer als das andere? Oder nicht?


Das geschieht!

Wenn Ihr die Gläser genau gleich lief eingetaucht habt, sollte etwas Unerwartetes passieren.... nämlich dass beide Gläser (ob voll oder leer) gleich viel wiegen.

 

Wieso ist das so? Das volle Glas war doch um die Menge Wasser die im Glas ist schwerer als das Leere?


Wenn Ihr einen Gegenstand in ein Glas Wasser auf einer Waage haltet wiegt Ihr immer nur genau die Menge an Wasser, die der Gegenstand (hier ist es das Glas) verdrängt. Ihr drückt mit dem leeren Glas das Wasser weg, bzw erhöht das Gewicht um die angegebene Menge auf der Waagenanzeige. Ob Ihr nun noch Wasser, Steine oder Gold in das Glas füllt ist vollkommen egal, denn das Glas wird ja nicht grösser und verdrängt in vollem oder leeren Zustand exakt die gleiche Menge an Wasser.